Eine Flaschenpost im Metternicher Schrumpftal

Endlich ist es soweit, voller Erwartung und Freude fiebern die „Schlaufüchse“ (Kinder vor der Einschulung) ihrem Abschluss in der KiTa Pusteblume entgegen.

„Kleine Gärtner“ in der Kita Pusteblume unterwegs

Die Sonne zeigt sich immer öfter und jeder freut sich über die warmen Sonnenstrahlen. Das Leben in der Natur kehrt langsam zurück und der Frühling lockt uns zunehmend nach draußen. Wir können ihn fühlen, riechen und auch schon ein bisschen sehen.


Das Abenteuer der „Schlaufüchse“

Die „Schlaufüchse“ der KiTa Pusteblume erleben bereits seit 2 Wochen neue Abenteuer. Sie wohnen nun in einem „Fuchsbau“!
Ganz idyllisch liegt der „Fuchsbau“ (Gemeindehaus) im Stadtteil Metternich, am Dorfrand in der Nähe von Wald, Wiesen und Feldern!

Das Wasser gehört allen


Das knapp bemessene Trinkwasser in Afrika will sinnvoll aufgeteilt sein, wenn alle gut miteinander auskommen wollen. Doch gerade wenn dies knapp wird, drohen Verhaltensweisen, die die Rechte aller missachten. Der mächtige Elefant nutzt das Wasser ausschließlich selbst, zum Nachteil aller anderen Tiere.

Unser Außengelände – ein Bildungsraum


Unser großzügiges, naturnahes Außengelände ermöglicht Erfahrungen beim Fangen, Schaukeln, Balancieren und Klettern auf verschiedensten Untergründen und im Gebüsch. Vielfältige Fahrzeuge und Materialien stehen zum freien und selbstbestimmten Spielerlebnis bereit und unterstützen bzw. fördern die natürliche Bewegungsfreude der Kinder.